Naked partying leads to the doom

Unglaublich.de/ zukunftsvergessen

Schon vor über 500 Jahren durcheilt Hieronymus Bosch mit seinem weltberühmten zeitmaschinellen Triptychon Der Garten der Lüste die Geschichte der Menschheit, und zwar bis zu ihrem Ende. Der dem Werk von späteren Generationen zugewiesene Werktitel leitet sich vom Mittelteil ab und ist daher etwas irreführend. Von links nach rechts führt uns Bosch‘s gigantischer Comicstrip (immerhin 220 × 390 cm groß) vom unschuldigen paradiesischem Anfang über lustvoll enthemmte Ekstasen bis hin zur finalen himmelsverdunkelnden Apokalypse, bevölkert von Verdammten aller Art. Was eben einem sich gerne am halluzinogenen Stechäpfel berauschendem Zukunftsforscher zufolge so übrig bleibt, wenn alles den Bach runtergeht.

Es ist schockierend, dass Bosch in seinem Meisterwerk wirklich alles einfängt, was wir angerührt und noch auszulöffeln haben. Über Bosch und seine Gönner, die ihn offensichtlich machen ließen, was er wollte – eben nicht Kirchenkunst, ist nur wenig bekannt. Bosch hat seine Werke nicht datiert und so wird angenommen, dass der Garten der Lüste zwischen 1490 und 1510 geschaffen wurde.

Hieronymus Bosch selbst hat sich ganz offen ersichtlich mit einem Selbstporträt im rechten Höllenpanel verewigt. Als Baummensch mit höhlenartigem Torso, bevölkert von nackten Menschen, schaut er uns unverwandt verschmitzt lächelnd an.

Angesichts des fast unerschöpflichen Detailreichtums des Werks haben Gelehrte, Kunsthistoriker und selbst Esoteriker aller Zeiten um eine erschöpfende Interpretation gerungen. Dabei ist die Botschaft eigentlich ganz einfach. Klarer und klarsichtiger als Bosch kann man eine Geschichte über den unvermeidbaren Untergang der Menschheit, wie wir sie kennen, nicht erzählen.

Bosch’s apokalyptische Visionen finden übrigens einen sehr zeitgemäßen Ausläufer im SciFi-Film „Auslöschung“, in dem die Figuren sich während einer Aufklärungsmission in schimmernde Pflanzen genetisch rekombinieren. Eindrucksvolle Metamorphosen, die Boschs Meisterwerk weiterführen. Ausschweifungen sind letztlich immer grenzenlos und selbstzerstörerisch.

#unglaublichzukunftsvergessen #zukunftsvergessen #klimatarisch #sprüche #quotes #zitate #zitat #wordporn #life #photo #instagood #instalike #photooftheday #instadaily  #picoftheday #unglaublichde

 

AUCH INTERESSANT

verarscht

Verarscht …

Verarscht … #verarscht #girl #love #haare #hair #sprüche #quotes #zitate #zitat #wordporn #life #photo #instagood #instalike #photooftheday #instadaily  #picoftheday #unglaublichde
ungeduldig

Für Geduld haben wir keine Zeit!

Für Geduld haben wir keine Zeit! #ungeduldig #besorgt #girl #haare #hair #sprüche #quotes #zitate #zitat #wordporn #life #photo #instagood #instalike #photooftheday #instadaily …
Menü