Die Tomaten-Technik

Unglaublich.de/ erfolgreich

Ohne richtige Motivation können wir nicht wirklich produktiv sein. Oftmals ist es eine ​ externe Motivation,​ die uns antreibt zu arbeiten, z.B. wenn wir eine Frist einhalten müssen. Damit wir unsere Produktivität nicht von externem Druck abhängig machen müssen und Ziele verfolgen können, die wir uns selbst setzen, ist die ​eigene interne Motivation ​ein Muss. Durch fleißiges und konzentriertes Arbeiten können wir eine Dynamik erzeugen, die uns durch das Bewältigen von Aufgaben antreibt, weitere Aufgaben bewältigen zu wollen.  In anderen Worten: Produktivität kann man lernen.

Eine Methode, die genau diesen Lernprozess behandelt, ist die ​Pomodoro-Technik. Francisco Cirillo entwickelte 1992 die Pomodoro-Technik, um Schülern ein effizienteres Lernen zu ermöglichen.  So funktioniert´s: Wir definieren eine Aufgabe, die es zu erledigen gilt. Nun stellen wir uns einen Timer auf 25 Minuten und bearbeiten besagte Aufgabe, bis der Timer erlischt.  Nach jeder Etappe setzen wir ein Häkchen auf ein Blatt Papier und legen eine kurze Pause von fünf Minuten ein.  Jedes Mal, wenn wir vier Häkchen auf dem Blatt zählen folgt eine längere Pause von 20-30 Minuten.

Durch diese Aufteilung der Arbeitszeit arbeiten wir nicht nur konzentrierter, sondern bekommen auch noch ein Gefühl dafür, wie zeitaufwendig eine Aufgabe ist.  Wenn die Technik konsequent angewandt wird, können wir zukünftige Herausforderungen mit der Bestimmung der Anzahl der Promodoro-Sitzungen beginnen.  Das wird uns einen visuellen Überblick über die Zeit geben, die wir für die Leistung aufwenden müssen. Diesen Vorteil können wir nutzen. Da wir das Ende der Aufgabe klar vor uns sehen, können wir uns so motivieren, wenn die Energie nachlässt.

Grundsätzlich profitiert jeder von dieser Methode, der aus eigenem Antrieb konzentriert und effizient arbeiten muss. Ob das Ziel vor Augen ein genaues ist, wie bei einem Autor, der an der Fertigstellung seines Buchs arbeitet oder ein flexibles, wie das eines Kundenberaters, der täglich etliche Mails beantworten muss.

Die Pomodoro-Technik ermöglicht uns, einen Zeitplan für die Erledigung von Aufgaben festzulegen und trennt die Freizeit klar von der Arbeitszeit. Es ist eine Methode, unsere innere Motivation zu trainieren.

erfolgreich

AUCH INTERESSANT

verbunden

Von der besten aller möglichen Weltreligionen

Der Trendforscher Matthias Horx hat mit seinem “Trendbuch”, dem “Trendwörter-Lexikon” und dem Buch über “Markenkult-Kultmarken” zweifelsohne schon in den 90er einen anhaltenden…
Menü
EnglishGerman